TYPO3 MULTISHOP

Willkommen in Rheindiebach

Gegenüber der Gailsbachtalmündung liegt Rheindiebach. Die einstige Zollstätte „Ruine Fürstenberg“, die 1220 von dem Kölner Kurfürsten erbaut und 1689 zerstört wurde, thront über dem kleinen Rheinort. Die Ruine wie auch ein Wehrturm sind als Zeugen der Geschichte sehenswert. Rheindiebach wurde erstmals 1461 als „Dyepach Ryne, Niederdieppach“ erwähnt. Den späteren Zusatz „Rhein“ sehen Historiker in der wirtschaftlichen Selbstständigkeit der Siedlung begründet. 1669 wird der Ort als „Flecken“, um 1815 schließlich als „Weiler“ bezeichnet. Heute gehört das Dorf mit seinen etwa 1000 Einwohnern und einer Fläche von 885 Hektar zur Gemeinde Oberdiebach.

 
5.09.2016 |  

Welterbestätten anderer Länder werden in Kaub durch „World Heritage Volunteers“ präsentiert

Die Freiwilligen des internationalen Jugendworkcamps präsentieren Welterbesstätten aus ihren Heimatländern im Rahmen des „Tags des offenen Denkmals“ am Sonntag, 11. September, in Kaub.

Weiterlesen
 
21.12.2015 |  

Neue regionale Produktschiene vorgestellt: Mittelrheinkirschen

Weiterlesen
 
30.11.2015 | Mittelrhein

Der Welterbe-Adventskalender ist wieder online!

24 tolle Geschenke von den Welterbe-Gastgebern

Weiterlesen
 
30.11.2015 | Mittelrhein

Im Winter geöffnet!

Weiterlesen
 
10.11.2015 | St. Goar

Fachtagung im Welterbe Oberes Mittelrheintal – Ansätze, Kriterien und Beispiele für „lebendige Welterbestätten“ in Diskussion

Auf Einladung des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal war ein Fachpublikum von mehr als 100 Personen nach St. Goar auf Burg Rheinfels gekommen, um mit hochkarätigen Referenten über Ansätze, Kriterien und Beispiele für die lebendige Entwickl...

Weiterlesen
 
2.11.2015 |  

Mittelrhein-Momente 2016

Geschenkidee mit Genussgarantie

Weiterlesen
 
31.10.2015 | Mittelrhein

Neue Mittelrhein-Weinkönigin gewählt

Sarah Hulten aus Koblenz gewinnt die Krone

Weiterlesen
 
29.09.2015 | St. Goar/St. Goarshausen

Einladung zur schwimmenden BUGA-Bürgerkonferenz

Informationsabend am 12. Oktober 2015 zeigt Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements für den Erfolg einer BUGA.

Weiterlesen
 
7.05.2015 |  

100-Euro-Gedenkmünze in Gold mit Motiv „Welterbe Oberes Mittelrheintal“

Bestellfrist bis zum 21. Mai - Ausgabe ab 1. Oktober 2015

Weiterlesen
 
24.03.2015 | Urbar - Niederheimbach - Osterspai

Pflanze Deinen Kirschbaum gemeinsam mit Heike Boomgaarden

Gartenexpertin Heike Boomgaarden pflanzt Mittelrheinkirschen – Bäume werden verlost

Weiterlesen